Fuerte-Avocado

Persea americana MILL.

Herkunft

Die Fuerte gehört wie die Zutano, Bacon und Ettinger zu den guatemaltekisch-mexikanischen Hybridsorten. Sie ist aus der Kreuzung zwischen einer mexikanischen Avocado (P. americana var. drymifolia) und einer guatemaltekischen Avodao (P. nubigena var. guatemalensis) entstanden. Ursprünglich kommt die Fuerte aus der Gegend von Puebla in Mexiko.

Beschreibung

Die am weitesten verbreitete Avocadofrucht ist eine eher kleine Avocado (250-400g). Ihr Aussehen ist birnenförmig mit einer dünnen, grünen Haut, die sich leicht abschälen lässt.

Das Fruchtfleisch ist am Rand grünlich, ansonsten gelblich. Der Geschmack der Fuerte ist sehr aromatisch. Der Ölgehalt des Fruchtfleisches beträgt zwischen 15 und 25%. Die Fuerte ist eine der schmackhaftesten Avocadosorten.

Die Fuerte ist relativ kältetolerant und lässt sich bei kühlen Temperaturen (4-6C) gut lagern.

Die Fuerte haben wir von Anfang November bis Ende Februar in unserem Angebot.

zum Seitenanfang

Tipps

Aus Avocados, die zu reif für den Verkauf geworden sind, lässt sich noch Avocadoöl herstellen, das vor allem in der Kosmetikindustrie Verwendung findet.

zum Seitenanfang